DK-Wärmerückgewinnung

DK-Wärmerückgewinnung

Abwärmenutzung aus Kälteanlagen ist DIE Möglichkeit Energiekosten zu sparen und die Umwelt zu entlasten – und zwar in allen lebensmittelverarbeitenden Betrieben!

Heißes Wasser zum Nulltarif

Kälte und Wärme harmonieren perfekt – und zwar in allen lebensmittelverarbeitenden Betrieben! Denn

hier werden Kälteanlagen für die Frischhaltung von Waren eingesetzt sowie gleichzeitig eine große Warmwassermenge benötigt – beispielsweise für Reinigungszwecke und zum Spülen. Beim Prozess des Kühlens entsteht Abwärme, welche sich mit Hilfe der DK-Wärmerückgewinnung vorzüglich zur

Wassererwärmung nutzen lässt. Das bedeutet: heißes Wasser zum Nulltarif!

> Prospekt „DK-WÄRMERÜCKGEWINNUNG“ (PDF)

EINSATZMÖGLICHKEIT DER DK-WÄRMERÜCKGEWINNUNG

Alle kleinen, mittleren und großen Unternehmen, die Kälteanlagen haben und Warmwassersysteme (Trinkwasser oder für die Heizung) benötigen.

  • Supermärkte
  • Restaurants, Großküchen, Caterer und Kantinen
  • Metzger, Bäcker, Fischhändler und Schlachthöfe
  • Milchviehbetriebe

Diese Betriebe haben Kälteanlagen für die Frischhaltung von Waren. Gleichzeitig wird eine große Warmwassermenge benötigt – beispielsweise für die allgemeine Hygiene und Reinigung. Beim Prozess des Kühlens entsteht Abwärme, welche sich mit Hilfe der DK-Wärmerückgewinnung vorzüglich zur Wassererwärmung nutzen lässt. Das bedeutet: Heißes Wasser zum Nulltarif!

Energie Sparen – CO2-Emissionen verringern

Viel zu viele Kälteanlagen gehen immer noch ohne eine Wärmerückgewinnung in Betrieb – eine nicht genutzte Möglichkeit die Umwelt zu entlasten. Nach Abschaltung des letzten Atomkraftwerkes in

Deutschland im Jahr 2022 wird die Stromversorgung durch konventionelle Kraftwerke sichergestellt, da

die erneuerbaren Energien nicht immer die notwendige Menge zur Verfügung stellen können. Ein wichtiger Schritt, die Emission an CO2 zu verringern, ist Energie einzusparen. Nur so muss die benötigte Energie gar nicht erst produziert werden – weder von Atomkraftwerken, konventionellen Kraftwerken noch von erneuerbaren Energiequellen.

Nähere Informationen zu unseren Systemen finden Sie in den > Downloads.

Vorteile der DK-Wärmerückgewinnung

DK ist der Anbieter mit der größten Produktpalette in Europa, somit finden Sie für jeden Anwendungsfall die optimale Lösung.

DK-Behälter
DK-Behälter
DK-Behälter
DK-Behälter
DK-Behälter
DK-Behälter

DK-Wärmerückgewinnung mit internen Wärmetauschern

DK-Wärmerückgewinnung mit externen Wärmetauschern

DK-Hygiene Kit

DK-Energiespeicher

DK-Wärmerückgewinnung mit internen Wärmetauschern

DK-Wärmerückgewinnung mit externen Wärmetauschern

Die Vorteile des DK-Systems sorgen für …

  • stetig warmes Wasser im oberen Teil des Behälters durch patentierte Wasserführung
  • beste Ausnutzungen der Kondensations- oder Enthitzungswärme aufgrund des DK-Gegenstromwärmetauschers
  • thermische Wasserschichtung – keine Pumpe von Nöten
  • optimale Wasserhygiene und konform zur Norm durch die DK-Legionellenschaltung
  • vermindertes Legionellenwachstum und dadurch konformer als die Norm durch ständige Bewegung im Behälter und Wärmetauscher aus Kupfer

 

Einsatzbereiche
Standorte, die über Einzelkühlmaschinen sowie für Verbundkälteanlagen mit Druckleitungsdimensionen bis zu 35 mm verfügen.

Vorteile

  • Die Abwärme wird mit Hilfe einer Pumpe und eines 3-Wege-Ventils optimal
    genutzt
  • Perfekte Sicherheit durch doppelwandige Wärmetauscher und emaillierte
    Behälter
  • Optimale Wasserhygiene – besiegelt durch das Zertifikat von WESSLING
  • Ideale Lösung für jede Anlage durch ca. 350 Rohrbündel-Wärmetauscher
  • Flexibilität durch Anbaumöglichkeit des Wärmetauschersam Behälter oder
    auf der Verbundanlage
  • Eine gewerbliche Trennung von Kältetechnik und Sanitärtechnik durch den
    externen Wärmetauscher ist gegeben


Einsatzbereiche

Standorte, die über größere Verbundkälteanlagen mit Druckleitungsdimensionen bis zu 108 mm verfügen.


DK-Funktionsprinzip

  • Bei 100 % Einschaltquote der Kälteanlage wird kaltes Wasser über den
    doppelwandigen Rohrenthitzer geführt und in den oberen Teil des
    Behälters erwärmt eingespeist.
  • Wenn z.B. bei einem 4er-Verbund nur ein Verdichter läuft, wird zwar die
    gesamte Energiemenge in den Speicher eingebracht, aber mit verringerter
    Temperatur. Eine Pumpe mit thermisch gesteuertem 3-Wege-Ventil
    lässt das DK-System im Bypass fahren, um eine gleich bleibend hohe
    Temperatur zu erreichen.

Energetische Steuerung der Legionellenschaltung plus optimaler Korrosionsschutz

Der komplette Speicher wird durch das DK-Hygiene Kit im geforderten Zeitraum auf die gewünschte Soll-Temperatur erwärmt. Wurde die gewünschte Temperatur durch die Abwärme der Kälteanlage bereits erreicht, so wird die Legionellenschutzfunktion nicht aktiviert. Diese neue Sparfunktion minimiert den Bedarf zusätzlicher Fremdenergie!

Zudem entfällt jeglicher Montageaufwand, da die Pumpe und die Verrohrung bereits fest am Behälter montiert sind.

Im DK-Hygiene Kit ebenfalls integriert, ist ein wartungsfreier und dauerhafter Korrosionsschutz zur Werteerhaltung des Speichers.

Die Vorteile des DK-Energiespeichers

  • Optimaler Schutz vor Legionellen – nur wenig bevorratetes Trinkwasser
  • Große Flexibilität des Energiespeichers (interne wie externe Kältetauscher, variabler Behälterbau mit Flansch zum Einbau des Edelstahlspiralrohr-Wärmetauschern)
  • Zwei Wandungen zwischen Kältemittel und Trinkwasser (gemäß der Norm EN 1717)
  • Spiralrohr statt Wellrohr somit ca. 30 % weniger Druckverlust und keine Toträume für Luftblasen / Verschmutzungen
  • System auch für Großbehälter möglich durch Parallelschaltung von Edelstahlwellrohr-Wärmetauschern
  • Einbaumöglichkeit einer Zirkulationswendel

 

Einsatzbereiche

  • Sinnvoll bei hohen Hygiene-Anforderungen bzgl. des Legionellenschutzes (wie bspw. in Krankenhäusern und Altenheimen).
  • Bei einem Wasserbedarf, welcher über den Tag verteilt ist

 

Funktionsprinzip

  • Einem üblichen DK-Wärmerückgewinnungsspeicher für Heizzwecke wird ein Edelstahlspiralrohr-Wärmetauscher hinzugefügt.
  • Das Heizungswasser wird entweder mit einwandigen internen oder mit einwandigen externen Wärmetauschern erwärmt.
  • Das Trinkwasser wird durch das Spiralrohr im Durchlaufsystem erwärmt.

DK-Wärmerückgewinnung mit internen Wärmetauschern zur Heizungswassererwärmung

Bei größerer Leistung der Kälteanlage und bei keinem Bedarf an warmem Trinkwasser lässt sich die Abwärmeenergie für Heizungszwecke gut nutzen. Gerade in Supermärkten werden DK-Produkte zum Heizen eingesetzt.

Dazu werden Wärmetauschern aus CU-Rippenrohr in einwandiger Ausführung in rohe Stahlbehälter eingebaut.


Vorteile

• Dieses System benötigt keine Ladepumpe, wodurch Energie und die Kosten für eine Ladepumpe gespart werden können.

DK-Wärmerückgewinnung mit externen Wärmetauschern zur Heizungswassererwärmung

Bei größerer Leistung der Kälteanlage und bei keinem Bedarf an warmem Trinkwasser lässt sich die Abwärmeenergie für Heizungszwecke gut nutzen. Gerade in Supermärkten werden DK-Produkte zum Heizen eingesetzt.

Dazu werden Wärmetauschern aus einem Kupfer-Mantelrohr mit eingezogenen, einwandigen Kupfer-Rippenrohren werden an rohe DK-Behälter oder direkt auf der Verbundanlage montiert.

Vorteile

• Optimale Lösung für jede Anlage durch ca. 350 Rohrbündel-Wärmetauscher

• Verschlammungen in Heizungsanlagen – durch Magnetitschlamm – können ein Problem für andere Systeme werden. Diese Problematik stellt sich bei der DK-Wärmerückgewinnung nicht, da keine kleinen Kanülen vorliegen und es bei jedem Wärmetauscher eine Reinigungsmöglichkeit gibt. Über „Spülanschlüsse“ kann dieser ohne Ausbau gespült werden.

Vorteile der DK-Wärmerückgewinnung

Funktiosweise der Wärmerückgewinnung

Die DK-Wärmerückgewinnung wird direkt im Kältekreislauf zwischen dem Kompressor und dem Kondensator installiert. Also dort wo das Heißgas am heißesten ist.

  • Dies gewährleistet höchstmögliche Warmwassertemperaturen
  • Zusätzlich wird die Arbeit des Kondensators reduziert.

Einsparung durch die Wärmerückgewinnung

Einsparung durch die Wärmerückgewinnung

Abnahmewerte

  • Gaspreis 0,05 € pro kWh
  • Trinkwassererwärmung von 10°- 50°C
  • 280 Betriebstage
  • Ø Maschinenlaufzeit der Kälteanlagen 12 h/T
  • Wirkungsgrad der Gasheizung bezogen auf Trinkwassererwärmung 0,8

Fördermöglichkeiten der DK-WÄRMERÜCKGEWINNUNG

Ab dem 1. Januar 2019 erhalten Unternehmen in Deutschland aus Industrie und Gewerbe eine Förderung für Investitionen in Abwärmevermeidung oder -nutzung. Bei Förderzuschüssen bis 40% auf jede DK-Wärmerückgewinnung inklusive der Installationskosten sollte die Devise gelten: Keine Kälteanlage ohne DK-Wärmerückgewinnung.

> Flyer zur Förderung (PDF)

Array

Gemeinsam zu effizienten ergebnissen

Überzeugen Sie sich anhand unserer > Referenzen, dass Kälte und Wärme perfekt harmonieren – und zwar in ganz vielen Betrieben!

Referenzen